MindMove Coaching
Das Neuste von MindMove
Home > News

Der Zimtstern-Effekt für Ihre Ziele

Samstag, 19 Dezember 2009
Haben Sie diese Tage schon Weihnachtsguetzli gegessen? Heute packte mich die Lust. Weil bis zum Zugfahren noch 10 Minuten verblieben, kaufte ich im Bahnhof-Shopping kurz ein. An der Kasse dann diese einladende Auslage an Weihnachtguetzli. Gemischte Sorten. Hats Zimtsterne drin? Ja, wenige...meine Favorites. Da stehen noch reine Mailänder, reine Bruntzli, reine Chräbbeli...aber Zimtsterne, nein, nur wenige. Seit Tagen dachte ich an Zimtsterne, und noch konnte ich widerstehen. Ich bezahle meine sonstigen Einkäufe und lasse die Guetzli im Gestell. Beim Verlassen des Ladens dann die Erleuchtung: Ein Sprüngli, gleich gegenüber! Die nette Dame spricht Hochdeutsch, betont auch, die Zimtsterne hätten einen besonders intensiven Zimtgeschmack. Mein "Im Guss häts dänk vill Kirsch drin?" versteht sie offensichtlich nicht. Egal, so lange sie den Zuckerguss nicht selber macht.

 

Im Zug stelle ich dann die Box auf das kleine Fenstersims, schiesse das Bild oben. Ich rieche genüsslich am ersten Zimtstern. Beisse langsam rein...und siehe da: Im Guss ist tatsächlich genügend Kirsch drin, wie bei meiner Grossmutter's Zimtsternen!

 

Beim Zimtstern ist das Geschmackserlebnis das Ziel, und das wird im Dezember 2010 bei mir nicht anders sein - irgendwann wird mich die Lust wieder packen. 

 

Was wäre, wenn Sie gleich lustvoll Ihre persönlichen Ziele anpeilen? Oft geht die Anziehungskraft von Zielen verloren. Machen Sie dann mal Pause, und wenn das Ziel wieder reif ist, wird es sich von selbst wieder bei Ihnen melden.

 

Frohe Weihnachtstage!

  ‹ Zur Liste