MindMove Coaching
Das Neuste von MindMove
Home > News

Die 5 Sommerfragen

Freitag, 22 Juni 2012

Neulich fragte ich beim Bier nach einem Workshoptag: "Was sind die wichtigsten Fragen vor den Sommerferien?" Die Antworten der Teilnehmenden waren interessant: Passe ich noch in meine Badehose? Gibt's im Hotel in der Türkei Internet-Hotspots? Kaufe ich besser hier in der Schweiz Euro oder in Italien?

 

Niemand sah die nahende Urlaubszeit als Chance, ungestört Dinge anzupacken und als "Zurückgebliebene" weniger gestresst zu arbeiten.

 

Sicher ist auch für Sie der Moment günstig, sich Gedanken zur nahenden Sommerpause zu machen, über Ihren eigenen Urlaub hinaus. Diese 5 Sommerfragen können Ihnen helfen, die kommenden Wochen optimal zu nutzen:
  1. Wen muss ich vor seinem Urlaub noch persönlich sprechen, um Projekte über die Sommerwochen voran zu bringen?
  2. Welche liegen gebliebenen Themen kann ich in der Zeit erledigen, wenn viele Kolleginnen im Urlaub sind und ich weniger in meiner Arbeit unterbrochen werde? Beispiele: Die Zeit für Mitarbeitenden-Gespräche nutzen, Papierstapel beseitigen, Lesen...
  3. Wann gönne ich mir selber in den nächsten Wochen Abwechslung und Weitblick? Bespiele: Verlängern Sie einen Lunch zum Picknick am See oder Fluss mit einem erfrischenden Bad, notieren Sie danach mit kühlem Kopf auf einem leeren Blatt Papier Ideen.
  4. Wie kann ich mich organisieren, dass ich während meinem Urlaub nie Kontakt mit dem Geschäft haben muss? Beispiele: Das Mobiltelefon bleibt tagsüber im Hotelsafe, abends prüfen Sie lediglich dringende SMS. Ihre automatische E-Mail-Antwort verweist in dringenden Fällen auf einen Stellvertreter, der Ihnen im Notfall SMS sendet.
  5. Worauf freue ich mich in den nächsten Wochen besonders?

Stellen Sie sich diese 5 Sommerfragen, leiten Sie den Blogbeitrag an KollegInnen weiter, die bald verreisen, und teilen Sie Ihre Erfahrungen als Kommentare. Ich bin gespannt auf Ihre Rückmeldungen. In dem Sinne: Frohe Sommerzeit!

 

‹ Zur Liste