MindMove Coaching
Das Neuste von MindMove
Home > Blog

10 Peitschenhiebe für den inneren Schweinehund!

Montag, 10 August 2009

Der "innere Schweinehund" exisitiert nicht wirklich. Den inneren Dialog, der uns kurzfristig vor Unangenehmem schützt, uns aber von eigentlich guten Dingen abhält, kann jede(r) in den Griff kriegen.

"Nur schnell dieses E-Mail beantworten, dann rufe ich den Kunden an."
"Ach komm, eine Schokolade schadet nicht - es ist ein besonders strenger Tag..."
"Ich bin einfach unstrukturiert..."

Es muss nicht gleich ein Coaching sein, um eigene Denkmuster und Präferenzen zu erkennen. Diese 10 Tipps helfen, jeden Tag zumindest einen kleinen Sieg über sich selbst zu feiern.

1. Ziel und Vision: Kenne deine Vision und habe ein positiv formuliertes Ziel. Das wird dir im Dialog mit dem kleinen Monster auf deiner Schulter helfen, Gegenargumente zu finden.
2. Habe einen Plan. Denke regelmässig darüber nach, wie du deine Ziele erreichen kannst.
3. Kleine Schritte: Kleine Schritte sind machbar und grosse Siege zugleich. Strecke dem Monsterchen danach die Zunge raus!
4. Entwickle Rituale: Positive Gewohnheiten helfen, das Monster gar nicht erst aufkommen zu lassen. Beispiel: Vor der Telefonstunde deine Ziele durchgehen.
5. Time-Outs: Mache regelmässig ein Time-Out während dem Tag. Was war gut heute? Wann war deine "Monsterseite" stärker? Wie bekämpfts du das im nächsten Zeitabschnitt?
6. Belohnung. Denke an das Rüebli vor der Nase. Aber erst nach getaner Arbeit!
7. Ent-Spannen: Lockern hilft. Aufstehen, Lachen, locker lassen. Und dann direkt zur 8. übergehen.
8. An-Spannen: Packe das Schwierigste zuerst an.  "Eat the frog", sagen Marketingprofis, wenn's um den ersten Cold-Call am Morgen geht. Aus der Entspannung ans Ziel denken, und los geht's!
9. Überliste dich: Just do it! "De Gschnäller isch de Gschwinder."
10. Fitness und Koffein: Pflege deine Fitness und wenn notwendig: Gönne dir einen Wachmacher in der Form von Kaffee oder Tee. Und natürlich Wasser. Steter Tropfen höhlt den Stein.

Mehr Strategien für Disziplin und Motivation finden Sie auch in meinem Beitrag "Selbstdisziplin erlernen", den ich vor langer Zeit publiziert habe.

Welche Tricks helfen Ihnen?

‹ Zur Liste